Effizienter arbeiten mit WS LANDCAD 2019

Effizienter arbeiten mit WS LANDCAD 2019
15.11.2018

Das Wiesbadener CAD- und GIS-Systemhaus Widemann Systeme GmbH präsentiert WS LANDCAD 2019, die neue Version der marktführenden Fachapplikation für Stadtplanung und Landschaftsarchitektur. Basierend auf AutoCAD oder BricsCAD, erfüllt WS LANDCAD umfassende Anforderungen für XPlanung, Flächennutzungs-, Landschafts- und Bebauungsplanung, Biotoptypenkartierung, Pflanz- und Ausführungsplanung, Abrechnung usw. Im Fokus der Entwicklung für die Version 2019 standen neue Funktionen und Bibliothekselemente zur Vereinfachung von Workflows und von Arbeitsschritten.

Mit XPlanGML 5.1, dem aktuellen Dateiaustauschformat für die Umsetzung der XPlanung, wurden die aktuellen Planungsvorgaben integriert. WS LANDCAD 2019 unterstützt jetzt dieses aktuelle Austauschformat sowie die Vorgängerversionen 4.1 und 3.0 für Im- und Export. XPlan-Konformität kann mit WS LANDCAD durch verschiedene Prüfmechanismen sichergestellt werden – sowohl bei der Erstellung von Bauleitplänen als auch beim Im- und Export von XPlanGML-Dateien. Die Prüfungsmechanismen beim Im- und Export entsprechen im Ergebnis denen des Validators des Landes Brandenburg.

WS LANDCAD 2019 verwendet im Modul Bauleitplanung erstmals die Tabellentechnik von AutoCAD bzw. BricsCAD. Eine vorhandene Nutzungstabelle wird dazu aus dem Fenster der zur Verfügung stehenden Tabellen per Drag-and-drop auf den Gliederungspunkt „Nutzungstabellen“ der PlanzV90-Bibliothek gezogen und angepasst. Die grafischen Ergebnisse können im Nachhinein für jede einzelne Tabelle in der Zeichnung über die Funktion Grafik editieren überarbeitet werden. Aufgrund der neuen Planzeichentabellen konnte auch der Import von XPlanGML-Dateien mit gebundenen Präsentationsobjekten verbessert werden. Nun können alle Präsentationsobjektinhalte von einer Baufläche in eine Nutzungsschablone importiert werden.

WS LANDCAD kehrt den Richtungssinn von linearen Planzeichen beim XPlan-Export bei Bedarf um. Der Grund dafür ist, dass nach dem Import einer XPlanGML-Datei in andere Bauleitplanungsapplikationen die Randsignatur auf der falschen Seite liegen kann. Im PlanZV Setup / Register XPlanung kann man nun die Linienrichtung auch beim Export umkehren.

Die Schraffur-Bibliothek wurde in WS LANDCAD 2019 weiter ergänzt. So stehen jetzt auch speicherbare Farbverläufe und Hintergrundfarben zur Verfügung. Das Erstellen von wiederverwendbaren Layout-Elementen für durchgängige Plangrafiken ist damit noch kreativer möglich.

Weitere Informationen zu WS LANDCAD bei: Widemann Systeme GmbH, Egerstraße 2, 65205 Wiesbaden; im Internet unter www.widemann.de oder telefonisch unter 0611-77819-0.

Das Unternehmen - Fortschritt durch Innovationen
Das Wiesbadener Systemhaus Widemann Systeme GmbH mit Geschäftsstellen in Hamburg, Düsseldorf und München - einer der Pioniere unter den CAD- und GIS-Systemhäusern in Deutschland - ist seit Gründung im Jahre 1985 erfolgreich am Markt tätig. Innovative Produkte und konsequente Kundenorientierung haben das Unternehmen nicht nur im Anwendungsbereich der Stadtplanung zum Marktführer gemacht. Bewährte CAD- und GIS-Produkte für die Bereiche der Planung und Auskunft, ergänzt durch umfassende Dienstleistungen, gehören zum Leistungsspektrum der Widemann Systeme GmbH.

Der Abdruck ist honorarfrei! Über ein Belegexemplar würden wir uns freuen!