• WS LANDCAD - Banner

Neu in WS LANDCAD 2018

AktuellesProdukttrendsNeu in WS LANDCAD 2018

Die neue Version 2018 von WS LANDCAD wird im Herbst 2017 veröffentlicht werden. Wir stellen Ihnen hier schon einige Highlights, Neu- und Weiterentwicklungen von WS LANDCAD und WS LANDCAD smartline 2018 vor. Vielen Dank an alle Anwenderinnen und Anwender, die uns regelmäßig Anregungen für die praxisnahe Entwicklung geben.

Der Detailmanager sowie die Module Landcad, Bauleitplanung, Entwurf, GeoXchange und DGM bildeten für die Version 2018 den Schwerpunkt der Weiterentwicklung. Hierbei sind im Besonderen die neustrukturierte Symbolbibliothek, die Integration von XPlan 5.0, der verbesserte CityGML-Import inkl. Sachdaten sowie im DGM die Schaffung von Voraussetzungen für BIM und das Mapping von Texturen auf DGM-Oberflächen hervorzuheben.

Systemanforderungen

WS LANDCAD 2018 ist für Microsoft® Windows 7, Windows 8 / 8.1 und Windows 10 konzipiert.

WS LANDCAD 2018 unterstützt sowohl die AutoCAD-Produktfamilien 2015-2018 als auch BricsCAD V. 17. Für beide Produktfamilien werden nur noch Installationen für 64 Bit unterstützt.

Detailmanager

WS LANDCAD bietet mit der Version 2018 eine neu strukturierte Symbolbibliothek und neue Symbole. Das zweieinhalbminütige Video "WS LANDCAD - Symbole für skizzenhafte und farbige Entwürfe" zeigt am Beispiel eines Hausgartens deren Einsatz für skizzenhafte und farbige Entwürfe in der Landschaftsarchitektur.

Entwurfsmodul

Im Bereich Entwurf wurde der Schraffurmanager um die Möglichkeit erweitert, mit Blöcken und Texturen zu schraffieren. Die Schraffurbibliothek wurde hierzu mit entsprechenden Blöcken und Pixelbild-Texturen erweitert. Sowohl Blockschraffuren als auch Bildschraffuren sind assoziativ.

WS LANDCAD - Entwurf - Schraffurmanager
Schraffieren mit Blöcken und Texturen

Bauleitplanung

Planzeichen können jetzt entsprechend ihrer Sachdateninformationen schnell extrudiert und in 3D dargestellt werden.

WS LANDCAD - PZV - 3D-Visualisierung von Planzeichen
Extrusion von Planzeichen

Im Bereich der Bauleitplanung können nun auch CAD-Bemaßungen nach XPlanung exportiert und auch wieder importiert werden.

Neu sind auch die Übernahme von Datenwerten zur Skalierung (z. B. Kronendurchmesser) und die Überarbeitung des Befehls Grafik editieren zur Vereinheitlichung der Skalierung.

CityGML-Objekte sind nun als „echte“ Planzeichen im Browser integriert.

GeoXchange

In der Version 2018 wurde der neue Standard XPlanung 5.0 implementiert.

Der CityGML-Import wurde gegenüber der Vorversion wesentlich verbessert. Durch den selektiven Import kann nun genau (analog zum Shape-Import) mittels eines Import-Dialoges bestimmt werden, welche Gebäude, Sachdaten oder Texturen importiert werden sollen.

Bei der Übernahme von Sachdaten werden diese als Planzeichnungsobjekte importiert.

WS LANDCAD - GeoXchange - CityGML
CityGML - Erweiterte Importmöglichkeiten

Pflanzplanung

Die Pflanzendatenbank wurde aktualisiert und enthält den Artikelstamm des Bruns-Kataloges 2015-2016.

Landcad

Für das Modul Landcad wurde die Systeminfo, eine Funktion zur Verwaltung und Steuerung von Systemvariablen, komplett neu programmiert. Aktuelle Variablen und ihr Status werden dabei selbstständig erkannt und mit Vorgaben verglichen. Ein Doppelklick oder F1 auf einer Variable öffnet automatisch die Hilfe.

Neu ist auch die Möglichkeit für die Übernahme der Skalierungsdaten aus Attributen, z. B. Kronendurchmesser, innerhalb der Funktion Objekte modifizieren.

DGM

Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Digitalen Geländemodells wurde in der Version 2018 u. a. mit einem neuen DGM-Kernel fortgesetzt.

Mit der Version 2018 des WS LANDCAD DGMs können jetzt Luftbilder und andere Rasterdateien auf digitale Gelände projiziert werden. Der Film zeigt wie das geht.

Aus DGM-Oberflächen oder gewählten 3D-Flächen können jetzt Netze und Volumenmodelle erzeugt werden. Diese können z. B. mit Hilfe des BIM-Moduls in BricsCAD 17 als IFC-Modelle exportiert werden. IFC-Modelle sind eine Grundlage für BIM.

WS LANDCAD - DGM - Volumenkörper
DGMs als Volumenkörper

Neu ist auch die gezielte Auswahl der Beschriftungsoptionen für Querprofile.

WS LANDCAD und WS LANDCAD DGM Update-Seminare

Für die schnelle Einarbeitung in die neue Version von WS LANDCAD und das WS LANDCAD DGM bieten wir eintägige Update-Seminare an. Weitere Informationen

Kontakt aufnehmen

Klicken Sie hier für weitere Informationen.