• acadALKIS - Banner

acadALKIS / IRIS ALKIS - Konverter für ALKIS-NAS-Daten

ProdukteacadALKIS / IRIS ALKIS (Schnittstellen)

Mit den leistungsfähigen Konvertern IRIS ALKIS und acadALKIS für Daten im ALKIS-NAS- oder im XML-Format können NAS-Daten in die Formate DWG und DXF für AutoCAD, AutoCAD Map 3D und AutoCAD Civil 3D übertragen oder im GIS-Format als SHP-Datei bereitgestellt werden. Dabei werden die Objektgeometrien aus den NAS-Dateien konvertiert und nach den amtlichen Vorgaben der GeoInfoDok abgebildet. Eine individuelle Konfiguration der Parameter ist ebenso wie die ausschnittsweise Konvertierung in DWG und DXF möglich.


Video zur Anwendung der Konverter

In einem ca. dreiminütigen Video informieren wir Sie über die Konvertierung von ALKIS-Daten mit acadALKIS und IRIS ALKIS.


IRIS ALKIS - die „Ein-Klick-ALKIS-Lösung“

Die Weblösung IRIS ALKIS ersetzt herkömmliche Desktop-Konverter. Autorisierten Nutzern wird auf einer Webplattform ermöglicht, aus dem Gesamtdatenbestand einer Stadt den jeweils benötigten Teilbereich heranzuzoomen. Ein einziger Klick genügt und IRIS ALKIS liefert den gewählten Bereich entweder als DXF- oder Shape-Datei direkt auf den eigenen Computer. IRIS ALKIS-Anwender genießen den komfortablen Rundumservice einer Weblösung - von der Kartenauswahl bis zur Umsetzung der Daten. Schon nach kürzester Zeit erhält der Nutzer von IRIS ALKIS „seine“ Datei, mit der er dann weiterarbeiten kann.

acadALKIS und Export-Ergebnis in Autodesk AutoCAD

acadALKIS - die Desktoplösung

Der Desktop-Konverter acadALKIS läuft lokal auf dem Computer des Anwenders und konvertiert NAS-Dateien komplett in DXF, DWG oder Shape, je nachdem, ob ein CAD-System oder ein GIS als Ziel verwendet werden soll. ALKIS-Folien (z. B. Flurstücke, Gebäude, Ver- und Entsorgung usw.) werden separat exportiert; die Daten des ALB können auch als MS-Access-Datenbank (*.mdb) exportiert werden. Neben der 32-Bit-Version ist auch eine deutlich schnellere 64-Bit-Variante verfügbar.

acadALKIS-Exportergebnisse in GIS und in AutoCAD

Kontakt aufnehmen

Klicken Sie hier für weitere Informationen.