• WS LANDCAD DGM - Banner

WS LANDCAD DGM - Digitales Geländemodell

ProdukteWS LANDCAD DGM (Digitale Geländemodelle)

WS LANDCAD DGM - Digitales Geländemodell

Das WS LANDCAD DGM ist eine moderne und leistungsfähige Software zur Erstellung, Bearbeitung und Auswertung Digitaler Geländemodelle. Der Anwendungsbereich erstreckt sich von einfacher Visualisierung städtebaulicher Entwürfe bis zu komplexen Konstruktionen und Analysen im Tiefbau und in der Objektplanung - das ideale Werkzeug bspw. für Deponieplanung, Erdmassenberechnung oder die Landschaftsarchitektur. Das DGM kann als Applikation unter den beiden Systemplattformen AutoCAD oder BricsCAD eingesetzt werde. Als Modul von WS LANDCAD smartline verfügt es über eine eigene CAD-Plattform.


Videos zum Einsatz des WS LANDCAD DGM

Nach einer kurzen Vorstellung der Grundlagen des WS LANDCAD DGM und des Projektbrowsers liegt der Schwerpunkt in diesem Film auf den darstellerischen und analytischen Funktionen und Qualitäten des DGM-Viewers und dabei wiederum auf der Dynamischen Regensimulation, die zur schnellen und anschaulichen Analyse von Fließrichtungen im DGM dient.


In dem Video "WS LANDCAD in der Objektplanung - 3Drain und DGM" wird mit WS LANDCAD ein DGM auf Grundlage eines landschaftsarchitektonischen Entwurfs ausgearbeitet. Neben der Konvertierung von Linien in Bruchkanten, dem Datenimport und der Erstellung von Digitalen Geländemodellen werden Geländeschnitte, Analysen und die Massenausgabe behandelt.


 

Highlights des WS LANDCAD DGM

  • Durchgängig intuitiv zu bedienendes DGM, für alle gängigen Einsatzzwecke geeignet
  • Import einschlägiger Datengrundlagen und/oder Übernahme vorhandener Zeichnungselemente
  • Beliebig viele DGM-Flächen innerhalb einer oder mehrerer Zeichnungen bequem erstellen und verwalten
  • Interaktive Funktion für die gezielte manuelle Beschriftung von Isolinien
  • Einlesen von Laserscandaten mit dem Zusatzmodul OPALS (Orientation and Processing of Airborne Laser Scanning data)
  • Qualifizierte Datenreduktion in OPALS zur intelligenten Verarbeitung selbst größter Datenmengen
  • Separater DGM-Viewer, basierend auf dem Grafikstandard OpenGL, für die optimierte Betrachtung komplexer Geländemodelle
  • Mit dem Viewer selbst sehr große DGM-Flächen dreidimensional anzeigen und praktisch in Echtzeit navigieren
  • DGM auf Grundlage des Delaunay-Algorithmus zur Erzeugung automatischer Dreiecksvermaschungen
  • Erzeugte DGM-Flächen können auf vielfältige Art und Weise visualisiert, ausgewertet und bearbeitet werden
  • Generierung optimierter Längs- und Querprofile durch leistungsfähige Modellierungswerkzeuge
  • Vielfältige Konstruktionsmöglichkeiten wie z. B. beliebige Böschungen und Dammkörper mit mehreren Abschnitten
  • Verschiedene Funktionen für Geländeanalysen

Erweiterte Datei-Funktionalität

  • Objekte und Daten, wie z. B. Oberflächen, Profile und Massenberechnungen eines DGMs, in einer externen DTM-Datei speichern und aus dieser jederzeit wieder importieren, ohne dass man die Zeichnung benötigt
  • Mehrfachauswahl-Datenimport, um z. B. fünf Vermessungsdateien auf einmal statt wie bisher einzeln nacheinander einzuladen
  • Änderungsmöglichkeit für die Sortierungsreihenfolge von Oberflächen - sowohl im CAD-Browser als auch im DGM-Viewer

Erdmassen / Massenberechnung

  • REB-konforme Massenberechnungen runden den Funktionsumfang des DGMs ab
  • Die Prismenmethode ist assoziativ gestaltet, Ergebnisse werden bei Änderung von Daten automatisch nachgeführt
  • Planungsvarianten sind möglich, da sich mehrere Berechnungen zugleich definieren lassen
  • Rechnerische Überprüfung gemäß REB-VB 22.013 / GAEB-VB Massen und Oberflächen aus Prismen
  • Ausgabe der Massen sowohl in Text- als auch in Excel-Dateien

Kontakt aufnehmen

Klicken Sie hier für weitere Informationen.